Der Obelisk von Luxor

35 Bewertungen

Der Obelisk von Luxor, eine etwa 23 Meter hohe Granitsäule, steht auf dem Place de la Concorde, dem größten und bekanntesten Platz von Paris, direkt neben dem Jardin des Tuileries. Er wurde im Jahr 1836 errichtet und war ein Geschenk des ägyptischen Vizekönigs an König Karl X von Frankreich. Ursprünglich markierte er neben einem zweiten Obelisken den Eingang zum Tempel von Luxor und sein Gegenstück steht auch heute noch in Ägypten. Nach den blutigen Unruhen der Französischen Revolution wurde dieser Obelisk als Symbol des Friedens am Place de la Concorde aufgestellt, an dem einst eine Statue von Louis XV stand, die dann im Verlauf der blutigen und grausamen Geschichte dieses Platzes bekanntermaßen durch eine Guillotine ersetzt wurde.

Umrahmt von Springbrunnen ähnelt dieser Obelisk von Luxor anderen, später in London und New York aufgestellten Obelisken. Auch heute noch sind auf dem Obelisken Lobpreisungen auf den Pharao Ramses II in Form von Hieroglyphen zu sehen.

Location
Adresse: Place de la Concorde, Paris 75008, Frankreich
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (1)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard




mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen