Musée de la Monnaie

31 Bewertungen

Im Palais Conti, der neoklassizistischen Geldprägeanstalt aus dem 18. Jahrhundert, begibt sich das Musée de la Monnaie auf die Spuren der Geschichte weltweiter und französischer Münzen. Die Monnaie de Paris, die königliche Münzprägeanstalt, wurde 864 gegründet und zählt damit zu den am längsten bestehenden Institutionen des Landes. Die Monnaie de Paris wurde zwar 1973 umgesiedelt, doch produziert sie noch heute limitierte Münzen, Medallien, Gewichte und Maße.

Momentan wird das Museum aufwändigen Renovierungen unterzogen, normalerweise zeigt es aber interaktive Ausstellungen und Maschinen und bietet einen Workshop an, bei dem man Künstlern bei der Arbeit zusehen und eine Sammlung aus etwa 140.000 Objekten bewundern kann. Zu den renovierten Bereichen sollen ein Zen Garten, ein Themengeschäft und zwei Restaurants des mit Michelin Stern ausgezeichneten Kochs Guy Savoy gehören. Wechselnde Ausstellungen heben einige der größten Namen der zeitgenössischen Kunst hervor.

Location
Adresse: 11, quai de Conti, Paris, France 75006, Frankreich
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (4)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard



Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen