Musée Delacroix

Der französische Künstler der Romantik, Eugene Delacroix, zog am 28. Dezember 1857 in ein Studio in der Rue de Furstenberg und lebte hier bis zu seinem Tod im August 1863. Nach seinem Tod gründeten ein paar Maler und Kunstsammler den Verein der Freunde von Eugene Delacroix (Societé des Amis d‘Eugene Delacroix), um seine einstige Wohnung vor dem Abriss zu bewahren. Der Verein kaufte das Gebäude 1952 und überließ es der französischen Regierung zwei Jahre später, um daraus ein Museum zu machen.

Das Musée Eugene Delacroix eröffnete 1971 als nationales Museum und zeigt heute Gemälde der verschiedenen Perioden in Delacroixs Karriere (besonders bekannt ist die Heilige Magdalena in der Wüste), seine Möbel, Souvenirs, die er von einer Reise aus Marokko mitgebracht hat, und persönliche Gegenstände. Für das Smartphone kann man eine englischsprachige App herunterladen, ein kostenloser Guide über die Sammlung des Museums.

Location
Adresse: 6 Rue de Furstenberg, Paris, France, Frankreich
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (10)

">
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard






Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen