Marché des Enfants Rouges

Le Marché des Enfants Rouges (der Markt der roten Kinder) wurde 1615 von König Ludwig XIII eröffnet und ist der älteste überdachte Lebensmittelmarkt von Paris. Sein Name geht auf ein Waisenhaus aus dem 16. Jahrhundert zurück, das ganz in der Nähe lag und in dem alle Kinder rot gekleidet waren. Heute ist der historische Markt eine der Top Attraktionen des Marais Viertels und ein lebhafter Teil des Pariser Lebens mit Ständen voll saisonalem Gemüse und vielen Einheimischen, die hier einkaufen gehen.

Man kann auf dem Markt nicht nur frische Blumen, Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch erstehen, sondern auch hervorragende regionale Produkte probieren, darunter Käse, Saucisson, Foie Gras und Wein. An verschiedenen Ständen und Kiosks kann man Mittag essen, wobei unterschiedliche Gerichte angeboten werden, vom marokkanischen Couscous über japanisches Sushi bis hin zu frischen Austern.

Location
Adresse: Marais District, Paris, France, Frankreich
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (6)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard




mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen