Opernhaus Oslo

4 Bewertungen

Das elegante und innovative neue Kunstzentrum von Norwegen, das 2008 in Bjørvika eröffnete, besticht durch den Ausblick über den Oslo Fjord. Hier sind die Ballett- und Opernkompanien und das Orchester des Landes beheimatet, wobei viele Zuschauer wohl auch wegen der phantastischen Lage des glänzend weißen Auditoriums am Wasser herkommen und nicht nur wegen der Vorführungen. Das Opernhaus wurde vom norwegischen Architekten Tarald Lundevall entworfen, der auch das National September 11 Memorial Museum & Pavilion in New York erbaute. Es besteht aus Marmor, Granit und Glas und gewann 2009 den renommierten Mies van der Rohe Preis für Zeitgenössische Architektur. Im Inneren findet man drei Hauptbühnen und Säle, in denen bis zu 2000 Zuschauer Platz finden. In Stand gehalten wird das Gebäude von 620 Angestellten unter der Leitung des künstlerischen Direktors Tom Remlov in einem Labyrinth aus über 1000 Studios und Werkstätten.

Location
Adresse: Oslo Opera House, Oslo, Norwegen
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (15)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard













mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen