Der Fährhafen von Oslo

52 Bewertungen

Die Hauptstadt Norwegens, Oslo, hat einen geschäftigen Hafen, der im Land nur von dem in Bergen übertroffen wird, und ist eine der größten Hauptstädte der Welt, wenn auch nicht dicht besiedelt. Die Schiffe docken in Oslo nicht weit entfernt von den großen Sehenswürdigkeiten an. Trams und Wassertaxis bringen einen weiter hinein in die Stadt oder zu den vielen Museen, die auf der anderen Hafenseite auf der Bygdoy Halbinsel liegen.

Beginnen Sie Ihren Besuch mit einem Halt am Nobel-Friedenszentrum am Wasser und gehen Sie dann weiter zum Rathaus, wo jedes Jahr die Zeremonien zur Verleihung des Friedensnobelpreises stattfinden. Wer Norwegens maritime Geschichte nachempfinden möchte, sollte mit dem Wassertaxi oder der Fähre zur anderen Hafenseite fahren, zur Bygdoy Halbinsel, wo das Kon Tiki Museum liegt. In der Nationalgalerie, im Munch Museum oder im Vigeland Skulpturenpark kann man norwegische Kunst bewundern. Letzterer ist ein Skulpturengarten am Rand von Oslo.

Location
Adresse: Norwegen
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (1)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen