Kloster von Cimiez (Monastère de Cimiez)

60 Bewertungen

Zum Kloster von Cimiez gehören eine Kirche, ein Friedhof und ein Klostergebäude, in dem noch heute Franziskanermönche leben. In der Kirche findet man bedeutsame Gemälde regionaler Künstler aus dem 15. Jahrhundert vor, nämlich die der Gebrüder Brea. Im Kloster ist das Musée Franciscain untergebracht, das mit Fresken aus dem 17. Jahrhundert geschmückt ist, zahlreiche Dokumente präsentiert, sowie eine nachgebaute Zelle, die zeigt, wie asketisch das religiöse Leben wirklich ist. Die Kapelle geht auf das 17. Jahrhundert zurück und der herrliche Garten bietet einen wunderbaren Blick über Nizza.

Der Maler Henri Matisse liegt auf dem Friedhof des Monastère Notre Dame de Cimiez begraben. Sein Grab ist mit der Inschrift „Sépulture Henri Matisse“ am Haupteingang des Friedhofs versehen, der gleich neben der Klosterkirche an der Avenue Bellanda liegt. Auch Raoul Dufy (1877-1953) liegt hier begraben.

Location
Adresse: Place du Monastere, Cimiez, Frankreich
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (4)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller



Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen