Nicaragua-See (Cocibolca)

2 Bewertungen

Der größte See von Nicaragua hört auf viele Namen: Nicaragua-See, Cocibolca, Granada See und sogar “Mar Dulce” oder “Süßes Meer”. Der offizielle Name lautet Nicaragua-See, doch da er neben der Stadt Granada sieht, kann man auch verstehen, warum Granada See geläufig ist. Am See finden unzählige Aktivitäten statt, sowohl für Besucher als auch für Einheimische, und seine reine Größe sorgt dafür, dass jeder genug Platz hat, egal ob am oder im Wasser.

Unternehmen Sie eine Boots- oder Kajaktour auf dem Nicaragua-See oder erkunden Sie Las Isletas (ein Archipel aus winzigen Inseln), machen Sie einen Tagesausflug zur Isla Zapatera oder verbringen Sie eine Nacht auf der größten Insel des Sees, Ometepe. Dieser riesige See beherbergt einige ziemlich große Kreaturen, beispielsweise Bullenhaie. Je nach Wetter können die Bedingungen auf dem See ziemlich ruppig sein (so dass Bootsausflüge für Seekranke nicht zum Vergnügen werden) und man sich ehrlich fragt, woher der Nicaragua-See seinen Namen „Süßes Meer“ hat.

Location
Adresse: Granada, Nicaragua
Mehr lesen

5 Führungen und Tickets






Empfohlen für Nicaragua


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen