Whitney Museum of Art

170 Bewertungen

Das Whitney (wie die New Yorker es nennen) wurde im Jahr 1931 von der Bildhauerin und Mäzenin Gertrude Vanderbilt Whitney gegründet, nachdem das Metropolitan Museum of Art sich geweigert hatte, ihre persönliche Sammlung von 600 Avant-Garde-Kunstwerken anzunehmen. Ursprünglich war es auf drei Stadtvillen in Greenwich Village verteilt, doch inzwischen befindet sich das Whitney in einem Granitwürfel mit umgedrehten Fenstern, der vom berühmten Architekten Marcel Breuer konzipiert wurde. Darin befinden sich mehr als 19.000 einzigartige, moderne, teils kontroverse Werke aus dem 20. und 21. Jahrhundert.

Das Whitney ist besonders bekannt für die Ausstellung „Whitney Biennial“, bei der junge, aufstrebende Künstler die Chance haben, ihre noch unbekannten Werke den einflussreichsten und wohlhabendsten Kunstsammlern von New York vorzustellen. Diese Ausstellung findet alle zwei Jahre im Frühling statt und im Zuge des Events werden oft riesige Statuen im Central Park aufgestellt.

Location
Adresse: 99 Gansevoort Street, New York, NY 10014, USA
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (12)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller







Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen