New York City Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Riverside Park

53 Berichte

Diese sechs Kilometer lange elegante Grünanlage zwischen dem Hudson River und dem Riverside Drive an der Upper West Side von Manhattan wurde erstmals im Jahr 1865 als Naturdenkmal in Betracht gezogen. Im Jahr 1910 wurden die Grundrisse gezogen (nach Plänen von Frederick Law Olmstead), in den 1930er-Jahren wurde er von Robert Moses neu gestaltet (der außerdem einen bis heute verwendeten Eisenbahntunnel darunter graben ließ) und in den 1990er-Jahren ließ Donald Trump ihn vergrößern.

Neben unberührten Landschaften mit Bäumen, Blumen und Brücken bietet der Park auch zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie Baseball-Felder, Tennis- und Handballplätze, Skate-Rampen, Kayak- und Kanustege, Spielplätze und Fitness-Pfade. Auch der für Autos gesperrte Weg „Manhattan Waterfront Greenway“ führt durch den Park, in dem es außerdem einen Anlegesteg mit 110 Plätzen gibt.

Im Riverside Park stehen auch mehrere eindrucksvolle Denkmäler, beispielsweise Grants Grab an der 122. Straße West.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

New York Highlights Fahrradtour

Komm und entdecke New York auf zwei Rädern; Diese 3-stündige Tour führt Sie über New York City in die Luft! Mit so vielen ...  Weitere Informationen

  • Ort: New York, New York
  • Dauer: 3 Stunden
  • Sprache: Englisch
Ab 70,76 USD