Humayuns Grab

5 Bewertungen

Humayuns Grab, UNESCO Welterbe, wurde 1570 erbaut und gilt als erste Gartengrabstätte auf dem indischen Subkontinent. Der Bau des Grabs wurde von der Witwe des Mughal Kaisers Humayun über ein Jahrzehnt nach seinem Tod angeordnet und stellte den Beginn der Ära der Mughal Architektur dar, ein Stil, der durch Symmetrie, Maßgenauigkeit und aufwändige Verzierung gekennzeichnet wurde. Dieses Grab aus dem 16. Jahrhundert inspirierte über 100 Jahre später auch das Design des Taj Mahal

Das Bauwerk aus rotem Sandstein und Marmor steht in einem quadratischen Garten, der von kleinen Teichen und Kanälen durchzogen ist, und auch mehrere andere Gräber wichtiger Figuren beherbergt, darunter Haji Begum, die Ehefrau, die das Grab erbauen ließ, und Mutter von Kaiser Akbar, ebenso wie Isa Khan Niazi, eine afghanische Adlige. Man kann Humayuns Grab auf eigene Faust besichtigen, aber am besten kommt man mit einem Guide her, der einem mehr über die Geschichte hinter dem Bauwerk verrät.

Location
Adresse: Agra, Indien
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (398)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller













Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen