Lotz House Museum

1 Bewertung

Ende der 50er Jahre des 19. Jahrhunderts vollendete ein deutscher Immigrant namens Johann Albert Lotz ein Haus, das er in Franklin, Tennessee, erbaut hatte. Lotz, ein begabter Zimmermann und Klavierbauer, nutzte sein neues Haus, um potenziellen Kunden seine Arbeit zu zeigen. Nur ein paar Jahre später, am 30. November 1864, marschierten 20.000 Soldaten in Franklin ein, die im Bürgerkrieg kämpften und nur wenige Meter von Lotzs Haus Barrikaden errichteten. Die Familie Lotz suchte im Keller eines Nachbarn Zuflucht vor den Kämpfen, die 17 Stunden andauerten und zum blutigsten Tag des gesamten Bürgerkriegs wurden.

Die Familie überlebte die fatale Schlacht, sie war aber so traumatisiert, dass sie nach Kalifornien umsiedelte. Ihre Tochter Matilda wurde eine berühmte Künstlerin, deren Werke noch immer an verschiedenen Orten im ganzen Land zu sehen sind, und das Lotz House wurde 1976 im National Historic Register aufgenommen und zu einem Museum gemacht.

Location
Adresse: 1111 Columbia Avenue, Franklin 37064, USA
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (5)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard






mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen