Viator

Mumbai Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Oberster Gerichtshof Bombay

Der Oberste Gerichtshof von Bombay ist eines der schönsten Beispiele gotischer Architektur der Stadt und wurde von 1871 bis 1878 erbaut. Die erste Sitzung fand Anfang 1879 statt. Auf dem schwarzen Steingebäude stehen zwei achteckige Türme mit Statuen, die Gerechtigkeit und Gnade repräsentieren sollen. Einige der interessantesten Skulpturen findet man aber im Inneren des Gebäudes.

Die Legende erzählt von einem Streit zwischen den englischen Bauunternehmern, die für den Bau des Obersten Gerichtshofs verantwortlich waren, und einem Parsi Subunternehmer. Der Parsi verlor den Prozess und ließ als Rache einen Affen formen, der eine Augenklappe trägt und eine unausgeglichene Waage der Gerechtigkeit in der Hand hält. Diese skulpturale Darstellung von Äsops Fabel kann man im westlichen Korridor bestaunen.

Heute ist der Oberste Gerichtshof von Bombay einer der ältesten und bekanntesten in Indien. Wer sich für das indische Rechtssystem interessiert, kann das Gebäude betreten und möglicherweise sogar eine Anhörung besuchen.

Touren und Tickets

Alle anzeigen