Moskau Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Gagarin Kosmonauten-Trainingszentrum

Etwa eine Stunde nördlich von Moskau liegt im Sternenstädtchen das Gagarin Kosmonauten-Trainingszentrum, das einen Einblick in das sowjetische Raumfahrtprogramm bietet, das einst für Außenstehende tabu war. Das Trainingszentrum wurde nach Juri Gagarin, dem ersten Mann im Weltraum, benannt und liegt in einer dicht bewaldeten Gegend. Seine Lage war über Jahre geheim, während die USA und die ehemalige Sowjetunion um die Vorherrschaft im Weltall kämpften. Heute werden hier noch immer russische Kosmonauten ausgebildet, es ist aber für die Öffentlichkeit zugänglich. Eine Führung durch das Gebäude ist bei einem Besuch in Moskau ein einmaliges Erlebnis.

Seit 2009 steht das Trainingszentrum unter der Leitung der Weltraumorganisation der Russischen Föderation und zeigt lebensgroße Nachstellungen aller wichtigen Raumschiffe, die seit der Zeit der Sowjetunion gebaut wurden, darunter die Sojus, die in den 60ern entstanden, um Kosmonauten zu den Raumstationen der Sowjets zu bringen, und der Weltraumshuttle Buran.