Friedensbogen (Arco della Pace)

Der Friedensbogen ist ein Festbogen im italienischen Mailand. Er entstand ursprünglich als Triumphbogen zu Beginn des 19. Jahrhunderts, um Napoleons Siege zu feiern, allerdings wurde er nie fertiggestellt. Jahre später nahm man unter österreichischer Herrschaft die Bauarbeiten wieder auf und vollbrachte so in verschiedenen Phasen die Fertigstellung des Friedensbogens im Jahr 1838. Er steht dort, wo die Strada del Sempione in Mailand ankommt. Diese Straße, die heute noch genutzt wird, verbindet Mailand mit Paris. Erbaut wurde der Bogen mit Marmor aus den Schweizer Alpen und an seiner Spitze sehen Besucher eine Bronzekutsche mit sechs Pferden, die als „Siegerinnen auf dem Pferd“ bezeichnet werden. Man entwarf den Bogen mit einem großen, zentralen Durchgang und zwei kleineren nach dem Vorbild des Septimius-Severus-Bogens im Forum Romanum. Verziert wird er mit korinthischen Säulen und verschiedenen Skulpturen, darunter Reliefs, die verschiedene Ereignisse der italienischen Geschichte nach der Herrschaft Napoleons darstellen.

Location
Adresse: Piazza Sempione, Milan, Lombardy 20154, Italien
Mehr lesen

9 Führungen und Tickets






Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen