Biscayne National Park

1.504 Bewertungen

Eines der besten Tauchreviere in den USA, der Biscayne National Park, erfasst rund 73,450 ha, wovon sich 95% unter Wasser befinden. Taucher und Schnorchler aus aller Welt kommen hier her, um das Riff zu erkunden. Über Wasser kann man die Mangrovenwälder und Inseln vom Boot aus begutachten.

Der Park besteht aus 44 Inseln, von denen aber nur ein paar für Besucher zugänglich sind. Auf Long Elliot Key wird Picknicken, Camping und Klettern unter den Mangrovenwäldern angeboten; die kleine Insel Adamy Key bietet Picknicks und auf dem ebenfalls winzigen Boca Chita Key befindet sich der zweitgrößte Leuchtturm des Landes; man kann auch hier Picknicken und Campen.

Da sich der Großteil des Biscayne National Parks unter Wasser befindet, erkundet man ihn am besten beim Schnorcheln oder Tauchen. Unter der Wasseroberfläche entfaltet sich eine wunderschöne, bunte Unterwasserwelt mit leuchtenden Kaiserfischen, Papageienfischen und eleganten Seefächern und Korallengebilden.

Location
Adresse: 9700 SW 328 Street, Homestead 33033, USA
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (6)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard







mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen