Menara Gärten

4 Bewertungen

Eines der charakterisierenden Wahrzeichen von Marrakesch sind die Menara Gärten, die rund um einen Stausee angelegt wurden, einst Teil der Bewässerungsanlage. Die Gärten gehen auf das 12. Jahrhundert zurück, wobei der Pavillon mit seinem grünen Dach vier Jahrzehnte später dazukam und seitdem immer wieder als königlicher Sommersitz genutzt wurde. Dieses bescheidene und dennoch perfekt proportionierte Gebäude sieht man am besten vom anderen Ende des Sees aus. Es spiegelt sich vor der Kulisse der majestätischen, mit Schnee bedeckten Atlasberge im ruhigen Wasser.

Olivenhaine, Zitronenbäume, Palmen und andere Pflanzen bieten schattigen Schutz vor der brennenden Sonne. Hier scheint der chaotische Souk Welten entfernt zu liegen und so zieht der Park vor allem zum Sonnenuntergang sowohl Einheimische als auch Touristen an.

Location
Adresse: Avenue la Menara, Marrakech, Marokko
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (3)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard










mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen