Plaza de Toros de La Malagueta

129 Bewertungen

Malagas schöne und von dem spanischen Architekten Joaquín Rucoba im neuen Mudéjarstil erbaute Stierkampfarena entstand im Jahr 1874 und gehört dem wohlhabenden Unternehmer und ehemaligen Präsidenten des einheimischen Fußballclubs Fernando Puche Doña. Das Stadion kann 14.000 Zuschauer beherbergen. Dazu gehören Ställe und Trainingsplätze für die Pferde, Gehege für die Stiere und sogar ein kleines Krankenhaus.

Das kleine, aber faszinierende Museo Taurino Antonio Ordoñez ist einem der beliebtesten spanischen Matadore gewidmet, der im nahegelegenen Ronda geboren wurde. Es gewährt einen guten Einblick in die Geschichte des Stierkampfs und zeigt einige funkelnde Matadorkostüme und todschicke rote Umhänge (Muletas). Draußen befindet sich eine Gedenkstätte für Ordoñez.

In der Osterwoche finden jeden Tag Stierkämpfe statt, ebenso während der Feria Taurina (Stierkampffestival) im Juli und August. Den besten Blick auf La Malagueta hat man vom Castillo de Gibralfaro.

Location
Adresse: Plaza de Toros, Malaga, Spanien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (1)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen