Tempel von Debod

1.291 Bewertungen

Der Tempel von Debod ist ein ägyptischer Tempel aus dem 4. Jahrhundert v. Chr., der heute im Parque de la Montaña in der Nähe der Plaza de España in Madrid steht. Der Tempel, der hier etwas fehl am Platz scheint, steht tatsächlich schon seit 1971 in Spaniens Hauptstadt, nachdem er in Ägypten abgetragen, verschifft und hier vorsichtig wieder aufgebaut wurde. Grund für die Verlagerung waren die starken Überschwemmungen am Assuan-Staudamm, die den Tempel zu zerstören drohten. Aus Dankbarkeit für die Hilfe bei der Erhaltung von Abu Simbel, einer weiteren, vom Hochwasser bedrohten archäologischen Stätte, wählte Ägypten damals Spanien als Empfängerland aus.

Der Tempel steht hinter zwei Steintoren, die aus einem flachen Teich ragen. Im Tempelinneren findet man Hieroglyphen sowie Fotografien, die die Geschichte des Tempels einschließlich des Wiederaufbaus in Madrid dokumentieren. Sowohl Tempel als auch Tore sind nachts beleuchtet und spiegeln sich wunderschön im Wasser.

Location
Adresse: Paseo Pintor de Rosales 2, Madrid, Spanien
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (38)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard













Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen