Königliche Akademie der Schönen Künste von San Fernando

Die Königliche Akademie der Schönen Künste von San Fernando, oder das Museo de la Real Academia de Bellas Artes San Fernando, verfügt über eine beeindruckende Sammlung europäischer Kunst aus dem 15. bis 20. Jahrhundert und ist eine der führenden Museen Madrids und berühmtesten künstlerischen Ausbildungsstätten. Das Museum wurde im Jahre 1752 gegründet und ist am bekanntesten für seine vielen Goya Gemälde. Der spanischen Meister war für viele Jahre Malerei Direktor des Instituts und zu seinen Werken gehört das „Selbstbildnis vor der Staffelei“.

Über 1500 Gemälde und 570 Skulpturen bilden die Hauptsammlung des Museums, mit überwiegendem Schwerpunkt auf spanische, flämische und italienische Künstler. Zu den Namhaften Künstlern gehören Leandro Bassano, Vincent Lopez, José Ribera, Bartolomé Esteban Murillo, Joaquín Sorolla, Ignacio Zuloaga, Velázquez und Haes, mit Skulpturen von Mariano Benlliure, Picasso und Pablo Gargallo, um nur einige zu nennen.

Location
Adresse: Calle de Alcalá, 13, 28014 Madrid, Spanien
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (2)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen