A-Ma Tempel (Ma Kok Miu)

560 Bewertungen

Viele Historiker glauben, dass die Halbinsel von Macau nach dem A-Ma Tempel benannt ist. Der Tempel ist ein herausragender Bau aus dem Jahr 1488 und A-Ma gewidmet, der taoistischen Göttin der Seefahrer. Am modernen Eingang des Tempels dient ein Steinrelief einer traditionellen Dschunke als Bild der langwährenden Verbindung A-Mas zum Meer. Die Göttin ist auch als Mazu oder Matsu bekannt und ihr sind fast 2.500 Tempel weltweit gewidmet.

Bei ihrer Ankunft in Macau fragten die ursprünglichen portugiesischen Segler nach dem Namen des neu entdeckten Lands. Durch eine Fehlkommunikation aufgrund der unterschiedlichen Sprachen gaben die Einwohner den Namen des Bereichs um den Tempel an: A-ma-gao. Seitdem nannten die Portugiesen dieses Land A-ma-gao, oder abgekürzt Macau.

Location
Adresse: Barra Square, Macau, China
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (5)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard





Empfohlen für Macau


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen