Orientmuseum (Museu do Oriente)

3 Bewertungen

Die Ursprünge des Orientmuseums (Museu do Oriente) gehen auf das Jahr 1988 und die Gründung der Fundação Oriente zurück, die Portugals Verbindung zu Asien stärken sollte. Zwanzig Jahre später eröffnete die Stiftung das Orientmuseum, um den Reichtum der portugiesischen Einflüsse in der asiatischen Kunst und Kultur zu erhalten und zu präsentieren.

Die permanente Sammlung des Orientmuseums ist in einem alten Stockfischlagerhaus untergebracht und konzentriert sich auf die portugiesische Präsenz im Fernen Osten, unter anderem mit Statuen der Jesuitenmärtyrer, chinesischen und japanischen Paravents, Ming Porzellan und Ritualmasken aus Ost Timor. Eine zweite Sammlung zeigt rund 13.000 Stücke, die sich auf die darstellenden Künste des Raums zwischen der Türkei und Japan beziehen. In einem Restaurant im oberen Stockwerk werden asiatische Gerichte mit beeindruckendem Ausblick über den Tagus serviert.

Location
Adresse: Av. Brasília Doca de Alcântara Norte, Lisbon, Portugal
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (6)

">
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard




Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen