Lissabon Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Montejunto

Mit einer Höhe von 666 Metern ragt der Felsengipfel des Montejunto nördlich von Lissabon in die Höhe und stellt eines von 30 geschützten Landschaften in Portugal dar. Als höchster Punkt der Gegend bietet der Berg unvergleichliche Ausblicke vom Salvé Rainha Aussichtspunkt. Wenn das Wetter stimmt, sieht man bis zu den Berlengas Inseln, die Richtung Westen im Atlantik liegen, dem Surferparadies Nazaré und den Flussniederungen des Tagus im Süden. Die Ausläufer des Montejunto werden landwirtschaftlich genutzt, während weiter oben Pinien, Kastanien und Eichen wachsen und die höhergelegenen Abhänge aus Kalksteinfelsen von Höhlen, Schluchten und unterirdischen Kavernen dominiert werden. Zu den Nachweisen altertümlicher Siedlungen an den Hängen des Berges gehören mehrere prähistorische Nekropolen, ansonsten ist die Landschaft von fröhlichen Windmühlen in Weiß und Blau übersät. Der Berg ist ein Anziehungspunkt für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und Vogelbeobachter, die herkommen, um die 75 Vogelarten (manche davon sind vom Aussterben bedroht) zu bewundern, die in der Gegend identifiziert wurden.