Nationalpalast von Mafra

Der Nationalpalast von Mafra, ein einstiges Franziskanerkloster, war zum Zeitpunkt seiner Fertigstellung im 18. Jahrhundert eines der größten Gebäude in Europa. Im Jahr 1717 lies König João V den Palast bauen, um die Geburt seiner Tochter zu feiern. Die barocke und neoklassische Architektur weist deutsche und italienische Einflüsse auf. Der mächtige Komplex nimmt insgesamt fast 38000 qm ein und hat rund 1200 Zimmer. Die Fassade des Palastes allein misst 220 Meter. Heute ist der Komplex in vier Bereiche unterteilt: Palast, Kloster, Basilika und Bibliothek.

Die mit Marmor und dunklem Holz verkleidete Bibliothek beherbergt eine Sammlung von über 35000 ledergebundenen Büchern aus dem 14. bis 19. Jahrhundert. Die Basilika ist ein weiteres Wunder: Zu ihr gehören elf Kapellen, sechs Orgeln und eine der größten Kuppeln der Welt. Die Gemächer für König und Königin sind jeweils in weitere kunstvolle, mit antiken Möbeln und Kunstwerken eingerichtete Zimmern unterteilt.

Location
Adresse: Terreiro Dom João V, Mafra 2640, Portugal
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (14)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard








Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen