Kathedrale von Lissabon (Catedral Sé Patriarcal)

3 Bewertungen

Die Kathedrale von Lissabon mag zwar romanisch schlicht von außen erscheinen, aber sie beherbergt einige wunderbare Schätze im Inneren. Die Grundmauern stammen aus dem Jahr 1150 und der Bau selbst wurde bewusst schlicht gehalten, um Angriffen durch die Mauren vorzubeugen. Allerdings konnte die Kathedrale die Erdbeben von 1344 und 1755 nicht unversehrt überstehen, und so wurde die Kathedrale, die wir heute sehen, bereits viele Mal repariert.

Im Inneren ist das Taufbecken zu sehen, in dem, wie es heißt, der Heilige Antonius von Padua 1195 getauft wurde. Außerdem finden Sie eine Kapelle aus dem 14. Jahrhundert von Bartholomeu Joanes. In der Sakristei jedoch werden die eigentlichen Schätze aufbewahrt: Reliquien, Ikonen und religiöse Kunstwerke aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Auch der mittelalterliche Kreuzgang ist sehenswert.

Location
Adresse: Largo de Se, Lisbon, Portugal
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (130)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller













Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen