Igreja do Carmo

Um den Schaden darzustellen, der in Lissabon durch das verheerende Erdbeben 1755 angerichtet wurde, befindet sich das renovierte mittelalterliche Kloster Igreja do Carmo neben den Ruinen der Scheune einer gotischen Kirche. Das Igreja do Carmo wurde 1389 vom großen Heerführer Álvares Pereira für den Orden der Karmeliter gegründet; Pereira spielte eine große Rolle bei der Sicherstellung der Unabhängigkeit Portugals von Spanien, bevor er 1423 selbst dem Orden beitrat.

Die Bibliothek des Klosters mit tausenden seltenen Büchern und Manuskripten wurde bei einem Erdbeben zerstört; sie wurde wieder aufgebaut und der Hauptsitz der Guarda Republicana; die Kirche hingegen wurde nie wieder komplett aufgebaut. Sie wurde als Lagerhalle benutzt, bis sie 1864 in ein kleines archäologisches Museum (Museu Arqueológico do Carmo) umgewandelt wurde.

Location
Adresse: Largo do Carmo, Lisbon, Portugal
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (22)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard












Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen