Huallamarca (Pan de Azucar)

3 Bewertungen

Zwischen den Bürogebäuden und Wohnhäusern im Finanzviertel San Isidro steht eine riesige Lehmpyramide, die zur archäologischen Stätte Huallamarca gehört und einen krassen Kontrast zu ihrer Umgebung darstellt. Das bestehende Bauwerk wird auch Pan de Azucar (Zuckerhut) genannt, was auf die Felder zurückgeht, die einst die Ruinen bedeckten. Es wurde aufwändig wieder aufgebaut und restauriert, diente aber in den Jahren 200 bis 500 ursprünglich als heiliger Grabtempel oder „Huaca“.

Ein Großteil der langen Geschichte der Städte ist weiterhin ein Mysterium, denn Huaca Huallamarca soll über die Jahre verschiedene Aufgaben erfüllt haben, vom präkolumbianischen Friedhof bis zur Inca Siedlung. Heute können Besucher zur oberen Plattform der Pyramide hinaufsteigen und den Blick über San Isidro genießen oder das dazugehörige Museum besichtigen, wo man unzählige Gegenstände bewundern kann, die vor Ort ausgegraben wurden, darunter Ichma Keramiken, Begräbnismasken, Musikinstrumente, Webausstattungen und sogar eine komplett erhaltene Mumie.

Location
Adresse: Calle Choquehuanca, Lima, Peru
Mehr lesen

8 Führungen und Tickets






Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen