Caral

3 Bewertungen

Die archäologische Stätte Caral ist die älteste bekannte Stadt Amerikas und beherbergt einige der eindrucksvollsten Ruinen Perus. Aus dem nahegelegenen Lima ist dies ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug. Die zum UNESCO Welterbe gehörende Stätte erstreckt sich über rund 60 Hektar im trockenen Supe Tal, das zum ersten Mal zwischen 2600 und 2000 v. Chr. besiedelt wurde.

Die Stätte wurde zwar schon 1948 entdeckt, doch jüngste Ausgrabungen in Caval haben prächtige Tempelkomplexe, versunkene Plazas und einige der größten Terrassenpyramiden der Welt zum Vorschein gebracht. Archäologen munkeln, es könnte sich bei Caral um die sagenumwobene „Mutterstadt“ altertümlicher Zivilisationen handeln. Die Stätte ist mittlerweile für die Öffentlichkeit zugänglich und wird für ihre wunderschön erhaltenen Ruinen und vielen Artefakte gelobt, zu denen ein Quipu (ein einzigartiges Knotensystem der alten Andenvölker) und einige Musikinstrumente aus Tierknochen gehören. Es fällt auf, dass keine Spuren von Kriegen oder Waffen gefunden wurden.

Location
Adresse: Caral, Peru
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (12)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller







Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen