Sanjūsangen-dō

9 Bewertungen

Der Sanjūsangen-dō Tempel, der 1164 erbaut wurde, beeindruckt durch seine Form, Größe und die 1001 Statuen von Kannon, Göttin der Gnade, die neben der dominierenden Abbildung einer riesigen, sitzenden Kannon zu sehen sind. Die Statuen, die im 12. und 13. Jahrhundert entstanden, wurden in zwei Reihen aus 50 Säulen angeordnet. Angeblich sollen sie die Menschen vor jeglichem Leid bewahren. Um ihnen bei dieser Mission zu helfen, sind die Kannon mit 11 Köpfen und 1000 Armen ausgestattet.

Sanjūsangen-dō ist die Übersetzung für eine Halle mit 33 Räumen zwischen den Säulen und beschreibt ein traditionelles Maßsystem. Das hölzerne Tempelgebäude ist 118 Meter lang, das längste seiner Art auf der ganzen Welt. Einst wurde es für Kaiser Go-Shirakawa gebaut und dient auch heute noch als religiöser Ort und beliebte Touristenattraktion. Hier findet man einige der schönsten japanischen Buddhaskulpturen und Architekturen des Landes.

Location
Adresse: Higashiyama-ku Chaya-machi, Kyoto 605-0941, Japan
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (18)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard









Empfohlen für Kyoto


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen