Kyoto Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Kiyotaki

Das kristallklare Wasser des Kiyotaki verwandelt dessen Uferregionen in einige der malerischsten Wanderwege um Kyoto. Steigt man an der Haltestelle Takao aus dem Bus aus und entfernt sich in westlicher Richtung aus Kyoto, passiert man den Ninna-ji Tempel und gelangt dann nach einem kurzen Marsch zum Ufer des Kiyotaki.

Das Wasser des Flusses ist nicht nur unheimlich klar, sondern auch der Lebensraum des japanischen Riesensalamanders. Diese größte Amphibie der Welt wird bis zu 1,5 Meter lang und wird angesichts der Tatsache, dass sich die Spezies seit über 30 Millionen Jahren nur marginal verändert hat, oft als „lebendes Fossil“ bezeichnet. Über den idyllischen Wanderweg entlang des Flusses erreicht man auch das Dorf Kiyotaki. Von hier aus kann man den Bus nach Arashiyama nehmen oder den eigenen Fußspuren am Fluss zurück folgen.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Maiko-Vorstellung und Abendessen mit Blick auf den Kiyotaki

1 Bericht

Im Sommer entkommen die Bewohner Kyotos der Hitze der Stadt und genießen eine entspannende Vorstellung mit Abendessen im Restaurant Takao Momijiya am ...  Weitere Informationen

  • Ort: Kyoto, Japan
  • Dauer: 4 Stunden
Ab 180,34 USD