Stadtmauer

Die montenegrinische Stadt Kotor liegt am Rande eines Meeresarms, der sich ins Binnenland schlängelt, und geht auf die Zeit der Römer zurück. Vom neunten Jahrhundert an wurde sie als wichtiger Adriahafen befestigt, wobei die venezianischen Besatzer die Schutzwälle im 14. Jahrhundert schließlich vollendeten. Die Mauer erstreckt sich über 4,5 Kilometer rund um die Altstadt von Kotor und ragt steil aus dem Wasser, um dann die Abhänge des Johanneshügels hinter der Altstadt empor zu klettern. Sie besteht aus grauem Kalkstein und ist an manchen Punkten mehrere Meter breit. Man kann auf ihr Spazierengehen und den Ausblick auf die roten Dächer der Stadthäuser und das smaragdgrüne Wasser der Kotor-Bucht genießen. Entlang des Kopfsteinpflasterrundwegs gibt es verschiedene Festungen und Kirchen zu bewundern, darunter St. Ivan und die Frauenkirche, sowie die zerfallenen Ruinen der Johannesfestung 260 Meter über dem Meeresspiegel.

Location
Adresse: North Gate, Kotor Old Town, Kotor, Kotor Municipality, Montenegro 85330, Montenegro
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (8)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard


Top-Sehenswürdigkeiten in Kotor

Empfohlen für Kotor


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen