Das Apartheid Museum

6 Bewertungen

Die Ungerechtigkeit, Grausamkeiten und Absurditäten der weißen Minderheitsherrschaft werden im Johannesburger Apartheid Museum beeindruckend gezeigt. "Apartheid" bedeutet "Gesondertheit" auf Afrikaans und wurde offiziell von 1948 bis 1994 angewandt, obwohl Segregation in der südafrikanischen Politik seit 1910 eine Rolle spielte.

Die Apartheid machte aus Südafrika einen Pariastaat, verachtet von der internationalen Gemeinschaft und von inneren Konflikten zerrissen, darunter die berüchtigten Aufstände von Sharpeville 1960. Dieses exzellente Museum erzählt die Geschichte mit Fotos, Dokumenten und Filmmaterial sowie interaktiven Funktionen, die die Realität der Rassentrennung widerspiegeln.

Südafrikas verspätete Emanzipation folgte auf die Freilassung von Nelson Mandela im Jahr 1990. Sie wird durch die sieben Säulen der Verfassung geehrt, die im Hof des Museums zu sehen sind: Demokratie, Gleichheit, Versöhnung, Diversität, Verantwortung, Respekt und Freiheit.

Location
Adresse: Northern Parkway and Gold Reef Road, Ormonde, Johannesburg 2135, Südafrika
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (5)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard













mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen