Grabeskirche

497 Bewertungen

Im christlichen Viertel der Altstadt von Jerusalem steht diese Kirche, die bei vielen Christen als die Stätte der Kreuzigung, Begräbnis und Wiederauferstehung Jesu bekannt ist. Seit dem 4. Jahrhundert gilt die Kirche bei Pilgern als beliebter Anhaltspunkt, außerdem dient sie heute als Hauptquartier der Griechisch-orthodoxen Kirche.

Zwischen 325 und 326 wurde die Kirche von Kaiser Konstantin I. und seiner Mutter, der Heiligen Helena, in Auftrag gegeben und auf der Stelle erbaut, wo zuvor ein Tempel stand, der Aphrodite gewidmet war. Bei Grabungen kam, laut Helena, das Grab von Jesus Christus zum Vorschein. Während eines muslimischen Aufstandes im Jahr 1009 wurde die Kirche niedergebrannt, was Europa dazu veranlasste, mit den Kreuzzügen zu beginnen. Schließlich baute man die Kirche in Zusammenarbeit zwischen Moslems und Byzantinern wieder auf, wobei die Kreuzzügler, Franziskanermönche, griechisch-orthodoxe und armenisch-apostolische Kirchväter Details hinzufügten.

Location
Adresse: Between Suq Khan e-Zeit and Christian Quarter Rd, Jerusalem, Israel
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (16)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard












Empfohlen für Jerusalem


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen