Ohara Kunstmuseum

Das Ohara Kunstmuseum ist Japans ältestes Museum der westlichen Kunst und öffnete seine Türen im Jahr 1930 zum Gedenken an den Tod des einheimischen Künstlers Kojima Torajiro. Torajiros westliche Einflüsse inspirierten den lokalen Geschäftsmann Ohara Magosaburo, eine vielfältige Sammlung französischer Gemälde und Skulpturen zu importieren.

Heute bleibt das Museum ein wichtiger Grundstein der westlichen Kunst in Japan. Es erweiterte seine Kollektion mit einer beeindruckenden Sammlung an Niederländischen, flämischen und italienischen Werken, sowie griechischen und römischen Kunstwerken, alter orientalischer Kunst und einer Reihe von Gemälden aus der japanischen Mingei Bewegung, aus dem 17. bis 20. Jahrhundert. Höhepunkte des Museums sind die drei Galerien. El Grecos "Verkündigung", Monets "Seerosen" und Foujita's "avant le bal", sowie Werke von Gauguin, Picasso, Matisse, Cézanne, Warhol und Chagall, um nur ein paar zu nennen.

Location
Adresse: 1 Chome - 1-1-15 Chuo, Kurashiki, Japan
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (6)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard




Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen