Viator

Jackson Hole Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

National Museum of Wildlife Art

Das National Museum of Wildlife Art liegt so in den Klippen, als wäre es dort gewachsen, und stellt rund 4700 Quadratmeter Fläche dar, auf der Wildtierkunst ausgestellt wird. Die Werke stammen aus einer Zeit von 2500 v. Chr. bis heute und erzählen die Geschichte der Wildnis durch Kunst. Fotografie ist noch eine recht neue Erfindung und so begleitet uns die Ausstellung durch Darstellungen wilder Tiere aus lange vergangenen Zeiten. Der Fokus liegt zwar definitiv auf amerikanischer und europäischer Kunst, zur Sammlung gehören aber auch Stücke aus aller Welt, zum Beispiel aus Neuseeland und Afrika.

Das National Museum of Wildlife Art in Zahlen:

14 Galerien, 5000 Kunstwerke verschiedener Medien, darunter Öl, Bronze, Stein, Acryl, Wasserfarbe, Gouache, Pastel, Bleistift, Lithographie, Photographie und Kohle, Werke von über 550 Künstlern von frühen amerikanischen Stämmen bis zu zeitgenössischen Meistern, ein neuer 1,2 Kilometer langer Skulpturenweg des Künstlers Walter Hood und mehr als 80.000 Besucher pro Jahr.

Touren und Tickets

Alle anzeigen