Süleymaniye Moschee

6 Bewertungen

Die Süleymaniye-Moschee wurde zwischen 1550 und 1558 im Auftrag von Sultan Süleyman dem Prächtigen gebaut, und ist die größte Moschee in Istanbul. Allerseits als das größte Meisterwerk des kaiserlichen Architekten Sinan bekannt.

Man betritt die Moschee durch einen beeindruckenden Innenhof mit Säulen aus Marmor, Granit und Porphyr und vier Eck-Minarette. Nahezu perfekt quadratisch gebaut, ist das Innere der Süleymaniye-Moschee, mit grundlegenden Ausführungen in Elfenbein und Perlmutt und einem subtilen Einsatz von Iznik Fliesen, prächtig in seiner Einfachheit. Die Moschee wurde als Teil eines größeren Komplexes, mit Krankenhaus, Grundschule, einer caravanseri, vier Medressen, einer medizinische Hochschule und eine öffentliche Küche, gebaut. Zwei Mausoleen stehen in den Gärten hinter der Moschee, darunter die Gräber von Suleyman I und seiner Frau, Tochter, Mutter und Schwester, sowie mehrere andere osmanischen Sultane.

Location
Adresse: Türkei
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (11)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard












mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen