Istanbul Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Koza Hani

Koza Hani, auch als Seidenbasar bekannt, war eine Caravanserai, die im späten 15. Jahrhundert vom Sultan Bayezid II in Auftrag gegeben wurde. Er wurde in der Stadt Bursa aufgebaut und sollte dazu dienen, der Moschee des Sultans in Istanbul ein Einkommen zu sichern. Der Basar, der letzte Stopp auf der Seidenstraße von China aus, war der Ort, an dem Händler ihre letzten Waren verkaufen konnten, vor allem Seide.

Aufwändige, türkisfarbene Fliesen schmücken den Eingang zum Basar, wohinter ein gemütlicher Garten im zentralen Innenhof liegt. Im klassisch osmanischen Stil besteht das Gebäude aus zweistöckigen Galerien rund um einen Innenhof und insgesamt 100 Zimmern. In der Mitte des Innenhofs befinden sich ein Brunnen und ein kleines Gebetszimmer. Östlich vom Koza Hani wurden Ställe und Warenspeicher erbaut. Koza Hani ist auch heute noch ein aktiver Basar und seine Tradition als Zentrum des Seidenhandels dauert fort.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Private Führung: Tagesausflug von Istanbul nach Bursa

3 Berichte

Erkunden Sie Bursa, die erste Hauptstadt des osmanischen Reiches, bei einem Tagesausflug ab Istanbul! Mit einem privaten Fremdenführer an Ihrer Seite ...  Weitere Informationen

  • Ort: Istanbul, Türkei
  • Dauer: 13 Stunden
  • Sprache: Englisch
Ab 210,00 USD

Führung in kleiner Gruppe: Tagesausflug von Istanbul nach Bursa

1 Bericht

Machen Sie einen Tagesausflug von Istanbul nach Bursa, dem Geburtsort der modernen türkischen Kultur und ersten Hauptstadt des Osmanischen Reiches. ...  Weitere Informationen

  • Ort: Istanbul, Türkei
  • Dauer: 12 Stunden 30 Minuten
  • Sprache: Englisch
Ab 120,00 USD