Eyüp Viertel

1 Bewertung

Das Eyüp Viertel in Istanbul war die erste osmanisch-türkische Siedlung nach der Eroberung von Konstantinopel. Die Gegend liegt gleich hinter der Stadtmauer am Ufer des Goldenen Horns und teilt seinen Namen mit einer seiner beliebtesten Attraktionen, der Eyüp Sultan Moschee. Hier wurde Eyüp Ensari, der Fahnenträger des Propheten Mohammed, in einem mit Fliesen versehenen Grab beerdigt. Eine Moschee wurde später rund um das Grab erbaut und heute ist dies die heiligste Pilgerstätte der Türkei.

Das große Industrieviertel östlich vom Goldenen Horn ist auch Teil des Eyüp Viertels und Heimat des Rahmi Koç Museums (ein Museum zum Thema Transport, Industrie und Kommunikation) sowie des SantralIstanbul Kunstkomplexes.

Location
Adresse: Istanbul, Turkey, Türkei
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (8)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard





Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen