Bischofspalast

2 Bewertungen

Der Bischofspalast (Bishop‘s Palace) ist eines der drei Museen, die als Waterford Treasures bekannt sind und im Viking Triangle im irischen Waterford liegen. Er wurde 1741 vom Architekten Richard Castles erbaut, einer der größten seiner Zunft in Irland. Vor dem Gebäude liegt das Rathaus, ein Teil des Terrassengartens des Palasts. Das Erdgeschoss und das erste Stockwerk wurden wie ein elegantes Stadthaus des 18. Jahrhunderts mit Möbeln aus der damaligen Zeit, schönen Kaminen und seltenen Gemälden eingerichtet.

Das Museum erzählt die Geschichte Waterfords vom 18. bis Mitte des 20. Jahrhunderts, wobei ein gesamtes Stockwerk der Home Rule Geschichte von Waterford, dem 1. Weltkrieg und dem Unabhängigkeitskrieg in der Stadt gewidmet ist. Gezeigt werden außerdem einzigartige Stücke wie der Penrose Decanter, das letzte verbliebene Stück des Waterford Kristalls aus dem Jahr 1789, und das einzige Bonaparte „Trauerkreuz“, eines von nur 12 Kreuzen, die nach Napoleons Tod 1821 hergestellt wurden.

Location
Adresse: The Mall, Waterford, Ireland, Irland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (6)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard




Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen