Die Samaria-Schlucht

35 Bewertungen

Die Samaria-Schlucht ist unter Wanderfreunden legendär. Pro Tag kommen über 1000 Wanderer im Sommer in das raue Flusstal. Die längste Schlucht Europas bietet einen mit Wildblumen bewachsenen Weg am Fluss und Blicke von den Klippen auf Kretas gefährdete wilde Ziegen, die Kri-Kri. Der Weg beginnt in Xyloskalo, wo man auf einem steilen Steinweg mit Holzgeländer in die Schlucht herabsteigt. 16km später kommt man an der Küste bei Agia Roumeli an. Unterwegs schließen die Steinwände der Schlucht den Weg von oben ab, der an ein paar Punkten enorm eng wird. Die schroffen Felswände werden an ihren engsten Stellen "Tore aus Eisen" genannt. Im Frühjahr ist der Fluss mit Wasser gefüllt, während die Felsen im Flussbett im Sommer als Trittsteine dienen. Am Ende des Wegs in Agia Roumeli kann man am Strand ein erfrischendes Bad im Meer nehmen. Die Samaria-Schlucht und die seltenen, wilden Kri-Kri Ziegen werden durch den Nationalpark im Südwesten Kretas zwischen Agia Roumeli und Sougia geschützt.

Location
Adresse: Griechenland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (8)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard





Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen