Halifax Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Fairview Lawn Cemetery

Obwohl es etwas deprimierend erscheint, im Urlaub einen Friedhof zu besuchen, bietet das Fairview Lawn Cemetery einen beeindruckenden Rückblick in die Vergangenheit. Bekannt ist der Friedhof vor allem als letzte Ruhestätte von über 100 Opfern des Untergangs der RMS Titanic, mehr als auf jedem anderen Friedhof weltweit.

Die Grabsteine sind aus einfachem grauen Granit mit den Namen und Daten der Verstorbenen. Ein Drittel der Toten wurde nie identifiziert, so auch das Grab des unbekannten Kindes, dessen Schuhe dem Maritime Museum of the Atlantic gespendet wurden. Später wurde er als Sidney Leslie Goodwin identifiziert, dessen ganze Familie bei dem Unglück ums Leben kam. Er war erst 19 Monate alt.

Hier findet man auch das Grab von "J Dawson". Eigentlich hieß der Verstorbene Joseph Dawson, doch das Grab wurde nach der Verfilmung des Unglücks populär und viele Menschen hinterließen Teile ihrer Kinotickets und Blumen, weil sie glaubten, Jack Dawson liege hier begraben.