Sacromonte

14 Bewertungen

Sacromonto ist Granadas traditionelles Kalé-Viertel (spanisch: Gitano) und stellt heute das Epizentrum der Flamenco-basierten Tourismusaktivitäten dar. Die sich am Hang des Hügels („heiliger Berg“; der Name des Viertels kommt jedoch tatsächlich von der Sacromonte Abtei) entlang schlängelnde Gegend wurde zuletzt exzessiv kommerzialisiert, hat jedoch ihre Magie nicht verloren. In der Dämmerung ist es schwer, dieser Gegend mit ihren funkelnden Lichtern und dem Blick auf Alhambra zu widerstehen.

Im 19. Jahrhundert wurde Sacromonte das Viertel der Gitano. Das Terrain ist lehmig genug, um weich zu sein, nimmt jedoch feste Form an, sobald es geformt wird. Daher gruben viele der ärmeren Bürger Höhlen in den Sacromonte, in denen sie fortan lebten. Auch Gemeinschaft und Flamenco blühten auf. Während der 1960er Jahre wurden viele der Höhlen jedoch durch Überschwemmungen unbewohnbar, was zur Evakuierung vieler Bewohner führte.

Location
Adresse: Sacromonte, Granada, Andalucia, Spanien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (30)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard













mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen