Kathedrale von Granada

Die Kathedrale von Granada dominiert die pastellfarbene Skyline der Stadt und liegt am östlichen Ende des Hauptplatzes Parque Colón. So entsteht der Anblick roter Kuppeln und zitronengelber Mauern mit dem Mombacho Vulkan im Hintergrund.

Die Kathedrale wurde ursprünglich 1583 erbaut und ist eines berühmtesten Gebäude Granadas. 1856 sagte sich der durchgedrehte amerikanische Filibuster William Walker allerdings, wenn er selbst Granada nicht haben könne, dann niemand, und brannte daraufhin die Kathedrale und die Stadt nieder.

Unter dem Auftrag des Priesters Silvestre Alvarez wurde die Kathedrale ab 1880 wieder aufgebaut. Dies geschah unter Aufsicht des Italieners Andrés Zappata, der die Kuppel des Petersdoms entwarf. Da zu wenig Geld da war, dauerte es allerdings bis 1905, um die Kathedrale fertigzustellen. Im Inneren besticht sie durch fließende Bögen und das Licht, das durch die Buntglasfenster fällt.

Location
Adresse: Guzman Avenue, Granada, Nicaragua
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (0)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen

Keine Ergebnisse!

Sortieren nach:Standard

Empfohlen für Granada


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen