Jardin Botanico Canario Viera y Clavijo

Der Botanische Garten, ein Auswuchs der Kultur von Gran Canaria und Spanien, wurde nach dem wegweisenden spanischen Geistlichen und Gelehrten José Viera y Clavijo benannt. Er öffnete 1959 nach sieben Jahren Vorbereitung seine Pforten und obwohl er wesentlich mit der Geschichte der Insel verknüpft ist, war der Garten eigentlich das Lebenswerk des schwedisch-spanischen Botanikers Eric Ragnor Sventenios, der einige Jahre seines Lebens der Gestaltung und Vergrößerung dieses Orts widmete. Der Garten erstreckt sich über 27 Hektar und ist offiziell der größte Spaniens mit 500 Pflanzenarten, die es nur auf den Kanarischen Inseln gibt. Diese findet man in verschiedenen Bereichen, zum Beispiel dem „Inselgarten“, dem „Kaktus- und Sukkulentengarten“ mit 10.000 Sukkulenten, dem „Lorbeerblattwald“, der „Fontäne der Weisen“, dem „Makaronesischen Ziergarten“ und dem „Versteckten Garten“ in einem phantastischen Gewächshaus. Heute wachsen hier Pflanzen aus aller Welt, die im Forschungslabor genauer betrachtet werden.

Location
Adresse: Ctra. Nueva San Lorenzo, Km 2, Gran Canaria, Las Palmas, Spanien
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (2)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen