Paulskirche

Die Paulskirche, aus dem späten 18. Jahrhundert, wurde nachdem im Zweiten Weltkrieg viel von der Frankfurter Altstadt zerstört wurde, als erstes wieder aufgebaut. Dies zeigt die symbolische Bedeutung des heiligen Gebäudes. Die Kirche ist mehr als nur ein Gotteshaus. Sie war der Sitz des ersten frei gewählten deutschen Parlaments und am 18. Mai 1848 der Tagungsort der Deutschen Nationalversammlung.

Seit ihrer Wiedereröffnung im Jahr 1948, am 100. Jahrestag des Parlaments, werden in der Pauskirche keine Gottesdienste mehr angeboten. Heute ist die Kirche ein wichtiges Symbol des demokratischen Deutschlands. Erwähnenswert ist das große kreisförmige Wandbild „Der Zug der Volksvertreter zur Paulskirche", von dem Berliner Künstler Johannes Grützke aus dem Jahr 1991. Das Bild zeigt die Geschichte eines vereinigten und demokratischen Deutschland.

Location
Adresse: Paulsplatz 11, Frankfurt, Germany 60311, Deutschland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (18)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard










mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen