Flandern Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Hooge Crater Museum

Das Hooge Crater Museum außerhalb von Ypres zeigt lebensgroße Nachstellungen von Kriegsszenen, um Besuchern dabei zu helfen, die Geschichte des 1. Weltkriegs vor allem in Flandern zu verstehen. Zu den nachgestellten Orten gehören deutsche Bunker, britische Schützengräben und lebensgroße Pferde mit Kavallerietruppen auf dem Rücken. Auch eine umfangreiche Sammlung an Waffen, Uniformen, Fotos und anderen Militärartefakten ist zu sehen.

Der Krater entstand am 19. Juli 1915. Um diese Zeit hatten die deutschen Truppen einen exzellenten Überblick über die britische Front in der Gegend des Ypernbogens. Die britischen Truppen wollten dieser Tatsache mit einem gezielten Angriff ein Ende setzen. Sie ließen mehr als 3700 Pfund Dynamit in einem Tunnel explodieren, so dass ein Krater entstand, den man später Hooge Crater nannte. Heute ist dieser mit Wasser gefüllt.