Edinburgh Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Iona Abbey

3 Berichte

Vor der Westküste Schottlands auf der Isle of Iona liegt Iona Abbey, ein langjähriges Symbol der schottischen Geschichte und Religion. Es diente als Mausoleum für die vielen frühen schottischen Könige, allein für über 50 bis zum 16. Jahrhundert und ist eines der ältesten religiösen Zentren im Westen von Europa. Der irische Mönch Columba landete im Jahr 563 auf der Insel und richtete ein Kloster ein, das Jahrhunderte überdauern sollte. Rund um das Jahr 1200 wurden die historische Abtei und das Nonnenkloster erbaut.

Die Abtei gilt als verantwortlich für die Verbreitung des Christentums in Schottland und als Symbol des schottischen Christentums, ein Ziel für viele Pilger. Noch stehen hier vier beeindruckende Kreuze, die man im Abteimuseum besichtigen kann. Das älteste, das St. Martinskreuz, geht auf das 8. Jahrhundert zurück. Die Insel, die von der Iona Gemeinde betrieben wird, umgibt auch heute noch eine äußerst spirituelle Atmosphäre.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Von Edinburgh nach Iona, Mull und zur Isle of Skye – fünftägiger Kleingruppenausflug

16 Berichte

Auf diesem Kleingruppenausflug ab Edinburgh besuchen Sie vier romantische schottische Inseln. Sie erleben einige der schönsten und dramatischsten ...  Weitere Informationen

  • Ort: Edinburgh, Vereinigtes Königreich
  • Dauer: 5 Tage
  • Sprache: Englisch
Ab 770,26 USD

4 Tage: Magisches Mull, Iona und die Inseln der West Highlands

1 Bericht

Entdecken Sie vier Tage lang die natürliche Schönheit und die historischen Schätze der Insel Mull und der umliegenden Gebiete. Besuchen Sie ...  Weitere Informationen

  • Ort: Edinburgh, Vereinigtes Königreich
  • Dauer: 4 Tage
Ab 526,59 USD