Dominikanisches Kloster

An der Ostseite der Stadtmauer von Dubrovnik steht gleich neben der Festung Revelin das Dominikanische Kloster aus dem 14. Jahrhundert, das in einer Mischung aus romanischer, gotischer und Renaissance-Architektur erbaut wurde, ähnlich wie viele andere der Paläste und Kirchen der Stadt.

Die Kirche des Klosters wurde im Laufe der Jahrhunderte immer wieder aufgebaut und zu Zeiten von Napoleons Besatzung Dubrovniks Ende des 18. Jahrhunderts als Heereslager genutzt. Heute befinden sich in ihrem einzelnen Kirchenschiff ein riesiges, bemaltes, gotisches Kreuz von Paolo Veneziano von 1384, der Heilige Dominik des Malers Vlaho Bukovac aus dem 19. Jahrhundert - der als Kroatiens bester Künstler gilt - und glitzernde, zeitgenössische Buntglasfenster in der Apsis.

Der prächtige, gotische Klostergang aus dem 15. Jahrhundert umgibt einen schattigen Garten, in dem die Pferde der französischen Armee untergebracht waren. Ihre Futtertröge kann man noch heute zwischen den Säulen sehen. Während der Belagerung von Dubrovnik im Jahr 1991 versorgte der Brunnen im Garten die Einwohner mit Wasser.

Location
Adresse: Ul. Svetog Dominika 4, Dubrovnik, Dalmatia 20000, Kroatien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (4)

">
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard



Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen