Wicklow Gaol

Im Jahre 1702 öffnete Wicklow Gaol, das erschreckende irische Gefängnis, das für mehr als zwei Jahrhunderte ein Ort der Inhaftierung für die unterdrückten Katholiken war. Es spielte keine Rolle ob alte Menschen, Frauen oder Kinder. Über 400 Gefangene wurden hier, für so kleinliche Verbrechen wie Diebstahl von zwei Schilling, eingesperrt. Unter den Augen grausamer Hüter, der ständigen Bedrohung durch Krankheiten, mit Auspeitschungen, Folter und der Todesstrafe, war Wicklow Gaol ein wirklich furchterregender Ort. Das Gefängnis wurde während der irischen Revolution im Jahr 1924 geschlossen, und ist heute in Wicklow einer der am meisten besuchten Orten.

Bei einem Besuch werden Sie Ihre ersten "Häftling" im Foyer treffen, der Ihnen ein paar dunkle Fakten der Geschichte des Gefängnisses gibt. Bahnen Sie Ihren Weg vorbei an den hängenden Balken und entdecken Sie das Museum in Ihrem eigenen Tempo mit einer Audio-Führung. Oder Sie können sich einer Führung anschließen.

Location
Adresse: Kilmantin Hill, Wicklow Town, Ireland, Irland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (0)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen

Keine Ergebnisse!

Sortieren nach:Standard

Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen