O'Connell Bridge

2 Bewertungen

Die O'Connell Bridge, eine von Dublins schönsten Brücken über die Liffey, verbindet die O'Connell Street mit der D'Olier Street und ist seit ihrer Gründung 1792 Teil der attraktivsten Wegstrecke durch die Stadt. Ursprünglich wurde sie im 18. Jahrhundert Carlisle-Brücke, nach dem Lord Lieutenant von Irland, genannt und war erst eine umstrittene Brücke, da die Händler der mittelalterlichen Stadt befürchteten, die Brücke würde die unaufhaltsame Verschiebung der Macht der Stadt in Richtung Süden herbeiführen.

Und genauso kam es schließlich auch. Die Brücke war tatsächlich fast schon zu beliebt; der Andrang auf ihr was so groß, dass sie 1852 als "gefährlichste Brücke des Königreichs“ galt. Also wurde sie zwischen 1877 und 1880 umgebaut und war danach 50 Meter breit und 45 Meter lang. Mit diesen Maßen gilt sie in ganz Europa als einzigartig, als die einzige Verkehrsbrücke, die breiter als lang ist.

Location
Adresse: River Liffey, Dublin, Ireland, Irland
Mehr lesen

6 Führungen und Tickets





Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen